Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pilgertag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Pilgertag

Sternmarsch aus allen Ecken der Schweiz

Tafers Bei idealem Wetter genossen gestern die aus der ganzen Schweiz angereisten Pilgerinnen und Pilger das Apéro vor dem Sensler Museum. In den Gaststätten von Tafers verpflegten sie sich mit einer Pilgersuppe. Es war zum ersten Mal überhaupt, dass der Jakobstag gesamtschweizerisch begangen wurde. Wie Rita Meier, OK-Präsidentin des Anlasses, erklärte, war der Tag ein voller Erfolg. «Schätzungsweise 800 bis 900 Leute waren da», sagt Rita Meier. Der zweisprachige ökumenische Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Theo Bächtold, Abbé Nicolas Betticher und Pfarrer Linus Auderset sei sehr gut besucht gewesen. «Auch die diversen Ausstellungen haben die Leute sehr interessiert», erklärte sie weiter. mr/Bild Corinne Aeberhard

Mehr zum Thema