Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Piller bleibt nach Abstimmung im Amt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Es ist eine weitere Etappe im Streit zwischen dem Migros-Genossenschaftsbund und Damien Piller, dem Präsidenten der Regionalgenossenschaft Neuenburg-Freiburg. In einer Urabstimmung lehnten 64,5 Prozent der Genossenschafterinnen und Genossenschafter eine Abberufung von Damien Piller und den restlichen Verwaltungsmitgliedern ab. Doch die Sache ist noch nicht gegessen: Der Genossenschaftsrat Neuenburg-Freiburg hat eine Strafanzeige wegen Wahlbetrugs eingereicht. Nach einem Bericht des Westschweizer Fernsehens über möglicherweise gefälschte Wahl­couverts gelte es, das Resultat zu prüfen, teilte der Genossenschaftsrat mit.

nas

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema