Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pilotprojekt: Generationen im Klassenzimmer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit Beginn des Schuljahres 2009/10 läuft in der Primarschule Murten das Pilotprojekt «Generationen im Klassenzimmer»: Sechs Senioren und Seniorinnen helfen freiwillig und ehrenamtlich ein bis zwei Lektionen pro Woche im Unterricht mit und bringen ihre Erfahrung ein. «Sie geben nicht Unterricht, sondern leisten Hilfe und Unterstützung», sagt Schulleiterin Regula Hurni. Ziel des Projekts sei, eine Brücke zwischen den Generationen zu schlagen und die Erfahrung der Senioren positiv zu nutzen. In anderen Kantonen habe man mit ähnlichen Projekten gute Erfahrungen gemacht. In Murten wurde das Projekt vom Verein Standortentwicklung Murtenseeregion (SEM) lanciert und mit Pro Senectute Freiburg umgesetzt. Die Versuchsphase läuft noch bis Ende Schuljahr 2010/11. Bewährt sich die Idee, soll das kostenlose Projekt auf unbestimmte Zeit fortgesetzt werden. luk

Mehr zum Thema