Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pilzausstellung in Tafers

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Pilzverein Sense organisiert am kommenden Wochenende beim Restaurant Maggenberg in Tafers seine traditionelle Pilzausstellung. Das günstige Spätsommerwetter und der zunehmende Mond versprechen eine reichhaltige Schau. Wie immer wird auch Pilzkontrolleur Franz Schuwey vor Ort sein, um Fragen zu beantworten.

An der letztjährigen Ausstellung waren rund 300 Pilzarten zu betrachten. Darunter auch ein bis jetzt einmaliger Fund im Kanton Freiburg, eine Feuerfarbige Koralle (Ramaria ignicolor). Der geschützte Pilz war von einem Besucher zur Ausstellung gebracht worden.
Nicht nur die Ausstellung bietet den Hobby-Pilzsammlern Gelegenheit, ihre Kenntnisse zu vertiefen. Der Pilzverein Sense organisiert auch regelmässig Kurse. Wie die Präsidentin Beatrice Kradolfer erklärt, waren die bisherigen Kurse sehr gut besucht. 50 Vereinsmitglieder befassten sich am 23. April vor allem mit Morcheln, aber auch mit andern Frühjahrspilzen. Dank der sehr günstigen Witterung konnte den 90 Teilnehmern am Kurs vom 21. August eine grosse Vielfalt an Pilzen gezeigt werden. Vor allem Steinpilze und Eierschwämme schossen in höheren Lagen – sprichwörtlich – wie Pilze aus dem Boden. Unterdessen tauchen die Pilze auch im Unterland auf.

Mehr zum Thema