Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Piotr Plawner bei Murten Classics

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Heute Abend spielt bei den Murten Classics die tschechische «Filharmonie Hradec Králové» unter Leitung von Kaspar Zehnder zum Sinfoniekonzert auf. Zu hören sind die Polonaise aus «Eugen Onegin» op. 24 und Valse-Scherzo C-Dur op. 34 von Peter I. Tschaikowsky, das Violinkonzert Nr. 1 d-Moll op. 11 von Emil Mlynarski und Sinfonische Tänze op. 45 von Sergej Rachmaninow. Als Solist tritt der polnische Violinist Piotr Plawner auf. Der 38-Jährige hat in Bern studiert und seine Ausbildung 1995 mit Auszeichnung und dem Eduard-Tschumi-Preis für das beste Solistendiplom abgeschlossen. luk

 Schlosshof,Murten. Freitag, 17. August, 20 Uhr.

 

 Blues, Jazz und Funk im Stedtli

In der Reihe «Musik im Stedtli» tritt morgen die Gruppe «Tribu» auf. Die fünfköpfige Band kommt aus Nidau und spielt Blues, Jazz und Funk. Mit spontanen musikalischen Darbietungen wird sie die Stedtli-Besucher auf ihrem samstäglichen Einkaufsbummel in Murtens Gassen begleiten. hs

 Altstadt,Murten. Sa., 18. August, 10 bis 17 Uhr.

 

 Bären und blaue Noten

Fünf Berner Musiker mit langjähriger Erfahrung in Jazz, Blues und Rock werden morgen Samstag im Jazz Club Avenches ihr Können zeigen. Das «Bernese Blue Note Quintett» spielt Eigenkompositionen wie «Bernese Blue Notes» oder «Der Bär» als Hommage an seine Heimatstadt. Hinter dem Quintett stecken Hans Friederich, Beat Uhlmann, Ernö Mericske, Bernhard Lehmann und Gérald Mettraux. hs

 Jazz Club,Avenches. Sa., 18. August, 20.30 Uhr.

Mehr zum Thema