Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Plaffeien hat Wasser gefunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinderversammlung von Plaffeien hat am Freitag einen Kredit über 1,9 Millionen Franken für eine neue Grundwasserfassung und neue Leitungen gutgeheissen. Bohrungen hatten ergeben, dass im Gebiet Fuhra genügend Grundwasser vorhanden ist, das sich auch als Trinkwasser eignet. Bis zu 1200 Minutenliter könnten gefördert werden. Das löst eines der Probleme der Gemeinde in Sachen Wasserversorgung, zumal es bei vorhandenen Quellen entweder Probleme mit Trü­bungen bei Regenfällen gibt oder mit der Ergiebigkeit bei anhaltender Trockenheit. Die Sicherstellung der Wasserversorgung im Dorf Plaffeien und im Gebiet Schwarzsee ist Legislaturziel der Gemeinde; sie hat deshalb im Finanzplan bis 2023 Investitionen von über zehn Millionen Franken in diesem Bereich vorgesehen.

im

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema