Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Plaffeien schiesst sich auf Rang zwei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der FC Plaffeien hat gestern Abend das 2.-Liga-Spiel bei Saint-Aubin/Vallon gleich mit 5:1 gewonnen. Durch diesen Sieg stehen die Senseoberländer neu auf Rang zwei der Tabelle. Bei einem ausgetragenen Spiel mehr beträgt ihr Rückstand auf Leader Ueberstorf fünf Punkte. Vier weitere Partien, darunter das Spiel Murten – Haute-Gruyère, wurden wegen schlecht bespielbarer Terrains verschoben. Ein Überblick über sämtliche 2.-Liga-Spiele während der Woche, erscheint in der Ausgabe vom Samstag.

fm

Luzerner CEO Marcel Kälin zurückgetreten

Marcel Kälin (52) tritt mit sofortiger Wirkung als Geschäftsführer des FC Luzern zurück. Interimistisch übernimmt Philippe Studhalter, der Verwaltungsratspräsident der FC Luzern Holding AG, die Geschäftsführung. In einer Medienmitteilung heisst es, dass die Trennung «in gegenseitigem Einvernehmen» erfolgt sei. Kälin hatte seine Funktion am 1. Oktober 2016 aufgenommen. Unter Kälin kündigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen im Dutzend. Trainer Markus Babbel hatte Anfang Jahr wegen scharfer öffentlicher Kritik gegenüber Kälin beziehungsweise der Klubführung vorzeitig gehen müssen und war durch Gerardo Seoane ersetzt worden.

sda

Mehr zum Thema