Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Plaffeienmarkt abgesagt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lange sah es so aus, als ob der Plaffeienmarkt als einer der einzigen Dorfmärkte in der Region nächsten Mittwoch durchgeführt würde. Doch nun hat der Gemeinderat Plaffeien die Notbremse gezogen. Wie die Gemeinde mitteilt, hat er beschlossen, ihn abzusagen. Dies vor allem, weil die Corona-Fallzahlen im Senseoberland und besonders im Pflegeheim Bachmatte stark angestiegen sind. Zur Sicherheit der Marktbesucher, der Marktfahrer und aller anderen Beteiligten habe der Gemeinderat diesen Schritt beschlossen. Der für den Markt verantwortliche Gemeinderat Alfons Piller hat bis zuletzt gehofft, dass der letzte der vier jährlichen Plaffeienmärkte als wertvoller sozialer Treffpunkt für die Bevölkerung in diesen schwierigen Zeiten stattfinden kann. Dies auch, um den Marktfahrern, die mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten kämpfen, entgegenzukommen.

im

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema