Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Podestplatz für Brügger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Podestplatz für Brügger

Zum Abschluss der Ski-Weltcup-Rennserie der Behinderten in Aspen (USA) fuhr Michael Brügger (Plasselb) im Slalom auf Rang zwei. Im Gesamtweltcup liegt er neu auf Platz sechs.

Der während der Saisonvorbereitung lange verletzt gewesene Freiburger verbesserte sich dank überlegener Laufbestzeit im zweiten Durchgang vom fünften auf den zweiten Rang und kam noch bis auf 0,45 Sekunden an den Japaner Masahiko Tokai heran. Bei Halbzeit lag Michael Brügger 1,95 Sekunden zurück. Zuvor hatte der 25-jährige Verkäufer mit zwei fünften und einem sechsten Platz (Super-G/Riesenslalom) überzeugt.Michael Brügger nimmt vor der Rennserie in Kimberley (Kanada) im Gesamtweltcup Platz sechs, in der Slalom-Disziplinenwertung Position drei und im Super-G Rang fünf ein. Sein Teamkollege Thomas Pfyl (Schwyz) war mit drei Siegen (beide Super-G, ein Riesenslalom) sowie Rang zwei im zweiten Riesenslalom der erfolgreichste «stehend» Athlet überhaupt.uhu

Mehr zum Thema