Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Politik sollte Probleme zügiger lösen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Dass die AHV für die Zukunft saniert werden muss und dass man sich schon jetzt darüber Gedanken machen sollte, ist sehr gut. Denn unsere Jungen werden auch einmal älter und werden um eine gute und gesunde AHV froh sein.

Trotzdem sollte man nicht ausser Acht lassen, dass bereits seit mehreren Jahren bestehende Ungerechtigkeiten auch einmal gelöst werden sollten. Eine solche Ungerechtigkeit ist die Ungleichbehandlung von verheirateten und unverheirateten Paaren – sei es bei den AHV-Renten, aber auch bei den Steuern.

Aber da wird leider nichts gemacht. Es ist für rechtschaffene Bürgerinnen und Bürger unverständlich, dass die Obrigkeit solche Probleme, die das Volk gelöst haben möchte, einfach ignoriert.

Es bekräftigt die Meinung, dass die Politik dem Volk nicht die Wertschätzung zuteilwerden lässt, zu der sie laut geleistetem Amtseid verpflichtet wäre.

Lieber werden Parteienkämpfe ausgetragen und im Interesse der Partei statt im Interesse der Allgemeinheit entschieden.

Mehr zum Thema