Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Polizei beschlagnahmt verdächtige Ware

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Am Montag in der Frühe um drei Uhr musste die Polizei in La Roche wegen eines Streits unter fünf Personen intervenieren. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um fünf polnische Staatsangehörige im Alter von 22 bis 37 Jahren handelte, die in einem Ferienappartement übernachteten. Einer der Männer, 32 Jahre alt, hatte sich offenbar während des Abends betrunken und danach angefangen, Unruhe zu stiften.

Während des Einsatzes hat die Polizei in einem in der Nähe abgestellten Wohnmobil 16 Kisten mit verdächtiger Ware gefunden. Diese wurden anschliessend im Zusammenhang mit Zollvergehen beschlagnahmt. Ein 31-Jähriger, der angab, Besitzer der Ware zu sein, wurde in Untersuchungshaft genommen, bis das Grenzwachtkorps für weitere Abklärungen eingetroffen war. Dieses verfügte die Beschlagnahmung der Ware. Nach Ablauf von 30 Tagen wird die Ware vernichtet, wenn der Besitzer nicht belegen kann, dass er die anfallenden Zollgebühren bezahlt hat. hw

Mehr zum Thema