Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Polizei ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kurz vor Mitternacht ging am Montagabend ein Alarm bei der Freiburger Kantonspolizei ein: Gemeldet wurde ein Einbruch in ein Geschäft in der Stadt Bulle. Die Polizei rückte aus und konnte den Einbrecher in flagranti festnehmen, als er gerade das Geschäft verliess.

Wie die Freiburger Kantons­polizei mitteilt, hatte der 24-jährige Mann gestohlene Süssigkeiten bei sich. Die Polizisten fanden auch mehrere Zigarettenschachteln, die der Täter vor dem Laden zwischengelagert hatte.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Franken, heisst es in der Mitteilung der Polizei weiter. Der Täter, ein Schweizer aus der Region, trug ausserdem eine kleine Menge Marihuana bei sich.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen, gegen ihn wurde eine Klage eingereicht. Er wird bei der zuständigen Behörde verzeigt.

mos

Mehr zum Thema