Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Polizei kontrolliert «La Poularde»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Kantonspolizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine umfangreiche Kontrolle des Dancings, Cabarets und Motels La Poularde in Romont vorgenommen. Dabei wurden rund 60 Personen kontrol- liert. Wie die Polizei mitteilt, hat sie festgestellt, dass eine Person gegen das Ausländergesetz verstösst. Eine zweite Person ist der Behörde als «gesucht» bekannt.

«Sie haben die Arbeitsbewilligung der Mädchen des Cabarets kontrolliert, aber nichts gefunden», sagt der Geschäftsführer und Besitzer des Etablissements, der nicht namentlich genannt werden will. «Ich habe die Polizisten auch im Motel begleitet, wo sie die Zimmer kontrollierten. Zudem habe ich ihnen die vier unvermieteten Zimmer geöffnet, um zu beweisen, dass sie sehr wohl leer sind», fährt er fort. Die verhafteten Personen seien Kunden des angrenzenden Dancings, das ihm zwar gehöre, das jedoch an Dritte vermietet sei.

Polizei schweigt

Die Polizei gibt keine weiteren Details preis. «Die Untersuchung läuft. Bis zu ihrem Abschluss werden keine zusätzlichen Informationen erteilt», heisst es im Communiqué–was aussergewöhn- lich ist. bearbeitet von az/FN

Meistgelesen

Mehr zum Thema