Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Polizei rückt wegen «Schüssen» aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Express

Polizei rückt wegen «Schüssen» aus

FreiburgAm Montag um 19 Uhr hat die Polizei wegen der Meldung, ein Mann habe auf einem Parkplatz im Perolles-Quartier rund 20 Schüsse abgegeben, interveniert. Die Beamten sperrten die Zeughausstrasse vom Kreisel bei der Cardinalpassage bis zur Industriestrasse. Die Nachforschungen ergaben aber, dass keine Schüsse gefallen waren. Mehrere Personen hatten aber bemerkt, dass zwei Jugendliche öfters mit einer Peitsche geknallt hatten. Auch die Suche nach Patronenhülsen oder Einschlägen verlief laut der Kantonspolizei ergebnislos.hw

Mehr zum Thema