Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Polizei tappt im Dunkeln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

GALWAY/FREIBURG. Im Fall der ermordeten jungen Frau aus dem Kanton Bern, die in Freiburg in Ausbildung war, tappt die Polizei der westirischen Stadt Galway weiterhin im Dunkeln. Ein Zeugenaufruf soll nun Hinweise auf die Hintergründe des Verbrechens liefern. Auch ein Bild der getöteten 17-jährigen Frau wurde publiziert. Das Foto wurde am vergangenen Sonntag aufgenommen, einen Tag nach der Ankunft der jungen Frau zusammen mit 42 weiteren Schülerinnen und Schülern der kaufmännischen Berufsschule Freiburg. Diese kehrten in die Schweiz zurück. Auch die Rückführung der Leiche wird bald erwartet. Eine Delegation des Staatsrates hat der Familie am Freitag einen Kondolenzbesuch abgestattet. sda/FN

Bericht auf Seite 24

Mehr zum Thema