Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Polizeiinspektor wegen Strafklage von seinem Amt suspendiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit dem vergangenen Mai läuft ein Strafverfahren gegen ein Mitglied des Gemeinderates von Marly, der für die Ortspolizei zuständig ist. Der 60-Jährige, der seit 2006 in der Gemeindeexekutive von Marly sitzt, steht unter dem Verdacht, die Notlage einer Person ausgenützt zu haben. Wie die Tageszeitung «La Liberté» vernommen hat, tritt eine Frau als Klägerin auf. Bis der Ausgang des Strafverfahrens bekannt ist, wurde der Mann von seinem Posten als Inspektor der Freiburger Kriminalpolizei suspendiert. Er bleibt aber im Gemeinderat von Marly, was innerhalb der Bevölkerung einige Fragen auslöst.

Der Generalstaatsanwalt des Kantons Freiburg, Fabien Gasser, bestätigt, dass ein Strafverfahren gegen den Verantwortlichen des Bereichs Sicherheit von Marly am Laufen ist. Er verweigert aber jeglichen weiteren Kommentar, wie es ebenfalls der Kommandant der Kantonspolizei, Pierre Schuwey, tut, wie er über den Pressedienst der Kantonspolizei verlauten lässt.

Legitimität infrage gestellt

In Marly wirbelt die Affäre grossen Staub auf: Kann ein Gemeinderat, der unter Strafklage steht und in seinem Beruf als Inspektor der Kriminalpolizei suspendiert wurde, noch an Entscheidungen teilhaben, welche die Zukunft der Gemeinde betreffen? Die Legitimität des betroffenen Gemeinderates, der sich offenbar in seiner politischen Tätigkeit nicht nur Freunde geschaffen hat, auch wenn er im Jahre 2011 als Mitglied von Marly-Voix wiedergewählt wurde, ist infrage gestellt. Nicht wenige sind der Auffassung, dass er auf seine politischen Funktionen verzichten sollte, bis der Ausgang des Strafverfahrens bekannt ist.

Amtsgeheimnis

Kontaktiert von der «Liberté», hält der Mann–gleich wie sein Anwalt–fest, nicht in der Lage zu sein, die Vorwürfe, die gegen ihn gerichtet sind, zu kommentieren. Er weist auf das Amtsgeheimnis hin, dem er als Mitglied der Freiburger Polizei unterstellt ist. Er bekräftigt aber, dass das Strafverfahren gegen ihn nichts mit seiner Tätigkeit als Gemeinderat zu tun hat. Weder der Ammann von Marly noch der Anwalt der Klägerin waren gestern erreichbar.

 bearbeitet von az/FN

«Weil er die Notlage einer Person ausgenützt haben soll, ist ein Gemeinderat von Marly als Inspektor der Kriminalpolizei suspendiert worden.»

 

Mehr zum Thema