Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pompöser Empfang für Obama in London

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

London Mit Salutschüssen und einer Ehrengarde ist US-Präsident Barack Obama gestern von Königin Elizabeth II. in London empfangen worden. Die Queen und ihr Ehemann Prinz Philip begrüssten Obama und seine Ehefrau Michelle; die Schottischen Garden in roten Jacken und hohen Bärenfellmützen spielten die amerikanische Nationalhymne.

Für Obama ist es der erste Staatsbesuch in Grossbritannien, zu dem ihn die Queen einlud. Ein derartig grosser Empfang wird pro Jahr nur etwa zwei ausländischen Staats- und Regierungschefs zuteil, die von der englischen Königin persönlich ausgewählt werden. sda

Bericht Seite 15

Mehr zum Thema