Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Positive Resultate

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

NEUENBURG. Der Monat Juni war für die Schweizer Hotellerie äusserst erfreulich. Mit einem Plus von 5,4 Prozent auf 3,34 Mio. Übernachtungen konnte die prozentual stärkste Zunahme seit Jahresbeginn verzeichnet werden. Während die Inlandnachfrage bei rund 1,29 Mio. Logiernächten stagnierte, legten die ausländischen Gäste (+8,2 Prozent) zu, wie das Bundesamt für Statistik am Freitag mitteilte. Positive Resultate gibt es auch für das erste Halbjahr zu vermelden. Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Übernachtungen um 3,5 Prozent auf 17,6 Millionen. Ausschlaggebend war die starke ausländische Nachfrage (+5,9 Prozent). Auf das Konto der einheimischen Gäste gingen lediglich 0,3 Prozent mehr Logiernächte als in derselben Vorjahresperiode. sda

Mehr zum Thema