Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Post Plaffeien erhält drei Schalter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Statt zwei gibt es bei der Post Plaffeien bald drei Schalter. Die Poststelle wird ab dem 16. Juni modernisiert und erweitert. Danach soll die Kundenhalle grösser, moderner und freundlicher daherkommen, wie die Post mitteilt. «Mit dem Einbau eines dritten Schalters kommt die Post einem Kundenbedürfnis nach und stellt sicher, dass die Kundschaft auch künftig schnell bedient und beraten werden kann», antwortet die Kommunikationsbeauftragte der Post, Isabelle Mouron, auf die Frage nach den Gründen für den Umbau.

Die Bauphase dauert zwei Monate. Während dieser Zeit wird neben der Poststelle ein Provisorium aufgebaut. Die üblichen Dienstleistungen der Post werden auch in der Übergangsphase alle angeboten, nur im nicht postalischen Bereich (zum Beispiel Bücher) ist das Angebot eingeschränkt, wie es in der Mitteilung heisst. Wegen des Umzugs in die provisorische Poststelle bleibt die Post am Samstag, 14. Juni, geschlossen. Die Post hat die Kunden heute mit einem Flugblatt informiert.

Zum Postkreis Plaffeien gehören Plaffeien, Schwarzsee, Oberschrot, Zumholz und Sangernboden sowie die Gemeinden mit Postagentur, Plasselb und Brünisried. Die Zustellung der Post für diese Ortschaften erfolgt bereits von der Poststelle Plaffeien aus.

Über die Kosten für die geplante Umgestaltung wollte das Unternehmen keine Auskunft geben. In der Poststelle Plaffeien arbeiten sieben Personen. Die Pensen sollen gemäss Isabelle Mouron leicht erhöht werden. im

 

Mehr zum Thema