Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Power_up Radio: Interkulturalität, Kinderrechte und Anti-Rassismus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Power_up Radio der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi ist ein Beitrag, die interkulturelle Sensibilität und Kompetenz der Kinder und Jugendlichen zu fördern. «Mit dem Radio können sie ihren Anliegen eine Stimme geben; sie fühlen sich ernst genommen und es hilft, die Persönlichkeit zu entwickeln», so die Message der Stiftung.

Die thematische Auseinandersetzung mit den Kernthemen der Stiftung (Interkulturalität, Kinderrechte und Anti-Rassismus) wird in Form von eigenen Radiobeiträgen und Reportagen verarbeitet, vertieft und reflektiert. Die Stiftung «Bildung und Entwicklung» übernimmt 50 Prozent der Kurskosten, wenn gewisse Bedingungen wie die tägliche Produktion eines Anti-Rassismus-Beitrages erfüllt sind. Für die OS Tafers belaufen sich die Kosten für eine Woche Radiomobil auf rund 3500 Franken. ak

Mehr zum Thema