Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Praktische Tipps rund ums Abnehmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ich habe einige Kilos verloren und weiss, wie ich mich richtig und gesund ernähre. Trotzdem habe ich Angst, wieder mein Ausgangsgewicht zu erlangen. Haben Sie Ratschläge, wie ich das umgehen kann? Welche Alltagstipps helfen mir, mein Gewicht zu halten? S.L.

Abzunehmen und dann die Ernährungsumstellung beizubehalten, erfordert Disziplin und Durchhaltevermögen. Nach einer erfolgreichen Gewichtsabnahme ist die Wahrscheinlichkeit, wieder in alte Verhaltensmuster zurückzufallen, oft gross. Es gilt, neue Gewohnheiten in den Alltag einzufügen und diese zu ritualisieren. Folgende Tipps und Strategien sind hilfreich, um Gewicht zu verlieren oder das erreichte Wunschgewicht beizubehalten:

1) Kaufen Sie keine Snacks, Süssigkeiten und andere verführerische und ungesunde Lebensmittel ein! Verbannen Sie Reizquellen nach dem Motto «Aus den Augen aus dem Sinn» aus Ihrem Haushalt.

2) Essen Sie den Salat immer vor dem Hauptgang. So riskieren Sie nicht, schon satt zu sein, bevor das «Gesunde» gegessen werden kann.

3) Benutzen Sie kleine Teller. Auge und Gehirn geben sich eher zufrieden, wenn sie einen gut gefüllten Teller registrieren, egal, ob dieser gross oder klein ist.

4) Schalten Sie den TV aus. Animierende Werbung verleitet zum Naschen, und man isst weniger bewusst.

5) Essen Sie in Gesellschaft. Mit anderen Menschen am Tisch isst man tendenziell langsamer, schöpft eine angemessene Portion und kann einer «Naschversuchung» eher widerstehen.

6) Stellen Sie eine gut sichtbare Früchteschale in der Küche auf. Die frischen Früchte motivieren Sie zu gesundem Essen.

7) Stellen Sie das Gemüse im Kühlschrank auf Sichthöhe. Beim Gang zum Kühlschrank greifen wir oft unbewusst zu dem, was uns zuerst ins Auge springt.

8) Schöpfen Sie Ihre Portion in der Küche und lassen Sie die Pfannen da. Stehen sie nämlich auf dem Esstisch, tendieren wir eher zu einer weiteren Portion.

Alles in allem ist ein Zusammenspiel mehrerer Massnahmen und die Freude am gesunden Essen dafür verantwortlich, das angestrebte Ziel zu erreichen und stets weiterzuverfolgen.

Simone Jutzet ist Ernährungsberaterin und Sportwissenschaftlerin mit Praxis in Tafers. www.simonejutzet.ch; 079 331 20 78

Ratgeber Ernährung

Mehr zum Thema