Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Präsident Julien Vuilleumier gibt sein Amt ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Jahr lang war nun der Grüne Julien Vuilleumier Präsident des Freiburger Generalrats. Der 38-jährige Ethnologe, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bund arbeitet, leitete am Dienstagabend zum letzten Mal eine Sitzung des Stadtparlaments und verabschiedete sich mit einer kurzen Ansprache. «Das Klima verändert sich», sagte er. «Das ist keine Rede, die ich an der Klima-Demonstration halten könnte, und es geht auch nicht um die manchmal eher bedenkliche Luftqualität in unserem Ratssaal gegen Ende der Sitzungen.» Er habe zwar keine langjährige politische Erfahrung, doch sei er überzeugt, dass sich das politische Klima verändere. «In diesem Jahr gab es im Generalrat viele markante Stellungnahmen und einige überraschende Strategien.» Manchmal sei die Stimmung aufgeheizt gewesen, manchmal erhitzt. «Unsere Entscheide haben auch in den sozialen Medien ein grosses Echo ausgelöst.» Klar sei aber: Der Rat setze sich für das Gemeinwohl ein. «Es war ein spannendes und stimulierendes Jahr.» Der Generalrat verabschiedete seinen Präsidenten mit lang anhaltendem Applaus.

njb

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema