Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Preis für vorbildliche Integration

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Kanton lanciert den vierten Preis Migration und Arbeit. Der mit 5000 Franken dotierte Preis will private und öffentliche Freiburger Arbeitgeber belohnen, die sich in ihrem Unternehmen für die Integration von Migrantinnen und Migranten einsetzen. Laut Mitteilung hat der Kanton den Preis ins Leben gerufen, da die Arbeit neben Schule und Vereinsleben die wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Integration in die Gesellschaft darstellt. Der Wettbewerb steht allen Unternehmen offen, die im Handelsregister des Kantons Freiburg eingetragen sind und die ihren Hauptsitz oder eine Filiale im Kanton haben, sowie allen öffentlichen Arbeitgebern. Unternehmen können ihre Dossiers bis am 30. September einreichen. Verliehen wird der Preis am Forum für Berufe «Start», das vom 31. Januar bis am 5. Februar 2017 stattfindet.

Der Preis Migration und Arbeit wurde 2011 erstmals an die Firma Gachet Ruffieux in Charmey verliehen. 2013 gewann das Unternehmen JPF Construction in Bulle den Preis und 2015 das Hotel des Alpes in Düdingen. mir

Infos:www.fr.ch/imr/preis

Mehr zum Thema