Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pro Fribourg möchte den Ortsplan grüner gestalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bis gestern lag der neue Ortsplan der Stadt Freiburg auf. Pro Fribourg hat eine zwanzigseitige Einsprache dazu eingereicht: Der Verein möchte mehr Naturschutz, vor allem entlang der Saane, einen besseren Schutz für Baudenkmäler und keine dreissig Meter hohen Wohntürme. «Die vorgesehene Verdichtung ist überdimensioniert», sagt Generalsekretärin Sylvie Genoud Jungo. Beispielsweise in der Pisciculture setzt Pro Fribourg auf mehr Naturschutz. Dabei plant der Gemeinderat gerade dort eine Wohnsiedlung mit bis zu dreissig Meter hohen Gebäuden.

Bis gestern Mittag gingen bei der Stadt 79 Einsprachen, Beobachtungen und Bemerkungen ein; diese Woche werden wohl noch zahlreiche weitere eintreffen.

njb

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema