Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pro Natura gegen Kiesentnahme aus dem Schwarzsee

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 «Pro Natura erhebt Beschwerde gegen Kiesentnahme aus dem Schwarzsee» FN vom 14. März

 Einige Male pro Jahr gönne ich mir einen schönen Tag bei unserer Perle im Senseland, dem Schwarzsee. Bei einer gemütlichen Wanderung um den See, im Winter über den See, geniesse ich diesen wunderbaren Ort. Ich staune auch, mit welcher Kraft die beiden Wildbäche nach einem Unwetter Geschiebe in den See bringen. Ich bewundere, wie erste Pionierpflanzen auf diesen Geschiebedeltas Fuss fassen, wie die Natur fähig ist, sich überall neue Lebensräume zu erobern.

Daher begreife ich nicht, dass sich gewisse Personen solche Sorgen machen um unseren wunderschönen See. Sie denken wahrscheinlich nur im «Jetzt» und haben kein Vertrauen in nächste Generationen. Unser See wird noch da sein, wenn sich schon lange niemand mehr an die Befürworter zur Kiesentnahme und zum Abmähen des Schilfes erinnert. Lassen wir der Natur ihren Lauf, sie hat irgendwann auch den Schwarzsee ge-schaffen.

 

Mehr zum Thema