Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Projekt mit 28 Wohnungen für Senioren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Anton jungo

Schmitten Das Projekt Sunneblick an der Kaisereggstrasse, in unmittelbarer Nähe des Pflegeheims in Schmitten, umfasst zwei Mehrfamilienhäuser mit 28 Seniorenwohnungen. Geplant sind eine Ein-Zimmer, 11 Zwei-Zimmer- sowie 16 Drei-Zimmer-Wohnungen. In einem der beiden Gebäude ist die gemeinsame Tiefgarage untergebracht. Die Überbauung ist auf sechs Millionen Franken veranschlagt.

Bauherr ist die Stiftung Wohnen in Schmitten. Die Stiftung ist im sozialen Wohnungsbau aktiv und verfügt auch über zwei Mehrfamilienhäuser an der Kreuzmattstrasse. Die Stiftung wird hauptsächlich von der Gemeinde getragen. Präsident des Stiftungsrates ist Ammann André Burger.

Baubeginn im Herbst

Das Projekt liegt zurzeit auf der Gemeindeverwaltung von Schmitten öffentlich auf. Wie André Zühlke vom planenden Architekturbüro LZ & A Architekten in Freiburg am Montag erklärte, sollen die Bauarbeiten wenn immer möglich im nächsten Herbst aufgenommen werden.

Am 8. Juli 2008 hat die Gemeindeversammlung dem Kauf einer Parzelle von 3100 Quadratmetern unerschlossenes Bauland in unmittelbarer Nähe des Pflegeheims Sonnmatt diskussionslos zugestimmt. Bestandteil des Beschlusses war, dass die Gemeinde das Land in die Stiftung Wohnen in Schmitten einbringt und dieser das Land im Baurecht abtritt. Wie Ammann André Burger am Montag erklärte, wird die Angelegenheit für die nächste Gemeindeversammlung nochmals traktandiert. Das Baurecht soll in eine Schenkunng umgewandelt werden. ja

Mehr zum Thema