Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Psychiater wehrt sich gegen Urteil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Polizeigericht des Seebezirks hatte einen Psychiater der fahrlässigen Tötung für schuldig befunden. Er soll seine Sorgfaltspflicht mit der Verschreibung von überdosierten Medikamenten an einen Häftling verletzt haben. Dieser war 2011 an einer Mischvergiftung gestorben. Der Psychiater legte Berufung gegen das Urteil ein und stand gestern vor dem Kantonsgericht in Freiburg. Der Mann ist sich keiner Schuld bewusst, denn es sei unklar, welche Substanzen der Häftling zusätzlich konsumiert hatte.

emu

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema