Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Punkte schon im Spiel vergeben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Punkte schon im Spiel vergeben

Für Bulls-Trainer Weibel hatte sein Team die Punkte während des Spiels und nicht erst im Penaltyschiessen vergeben: «Nach dem sehr guten Startdrittel liessen wir den Gegner gewähren. Fünf ganz miserable Minuten im Mitteldrittel kosteten uns dabei die gute Ausgangslage.» Insgesamt zeigte er sich jedoch nicht unzufrieden mit der Leistung seines Teams: «Wir haben zumindest zu Beginn ein sehr gutes Powerplay gezeigt. Wir waren auch vor dem Tor präsent, um die Abpraller zu verwerten. Schlussendlich fehlte uns da auch etwas das Glück.» Insgesamt hätte sein Team den Sieg eher verdient, meinte Weibel weiter, attestierte dem Gegner aber auch ein kluges Spiel, das die Schwächen seines Teams ausgenutzt habe. mr

Mehr zum Thema