Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Querflöte und Klavier am Mittag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Centre Le Phénix in Freiburg sind beim heutigen Mittagskonzert die Querflötistin Carole Collaud und die Pianistin Claudine Siffert zu hören. Die beiden interpretieren Werke von Quantz, Weber und Amirov.

cs

Centre Le Phénix, Alpengasse 7, Freiburg. Fr., 24. Mai, 12.15 bis 12.45 Uhr.

Gemischter Chor mit Seniorenchor

Der Gemischte Chor St. Paul gibt morgen Samstag ein Kirchenkonzert mit dem Seniorenchor L’Age en Chanteurs. Am Piano und an der Orgel ist Martine Neubert-Pugin zu hören, an der Trompete Bruno Goumaz.

cs

Kirche St. Paul, Freiburg. Sa., 25. Mai, 17 Uhr.

600 Sänger treten in Avenches auf

An diesem Wochenende findet in Avenches das Gospel-Air- Festival statt – unter dem Motto «Gospel in New Orleans». Während der zwei Tage stehen in den Strassen der Römerstadt über 100 Konzerte auf vier Bühnen auf dem Programm. 23 Chöre aus der ganzen Westschweiz und aus Italien mit gesamthaft über 600 Mitgliedern treten auf. Zudem kommen rund 100 Musiker, Tänzer und Zirkusartisten nach Avenches und verzaubern die Stadt mit ihren musikalischen und künstlerischen Darbietungen. Die Konzerte und Animationen in der Stadt sind kostenlos. Eintritt wird an der Gala-Show am Samstagabend verlangt. In einem grossen Zelt, das Platz für 1000 Zuschauer bietet, nehmen Sängerinnen und Sänger das Publikum auf eine Reise in das Universum des Gospels mit. Das Abschlusskonzert am Sonntagnachmittag ist der Höhepunkt des Gospel-Festivals in Avenches. Dort treffen alle Choristen zusammen. Hier wird eine Kollekte erhoben.

jmw

Avenches. Sa., 25. Mai, 10 bis 2 Uhr; So., 26. Mai, 10 bis 20 Uhr. Ganzes Programm unter: www.gospelairavenches2019.ch

Viva People und Stubeta in St. Antoni

Im Rahmen des Feldschies­sens Sense in St. Antoni tritt heute und morgen Abend die Partyband Viva People auf. «Viva People: Sound for Happy People» lautet das Motto dieser zwei Sunnyboys. Sie haben jeden Partyhit drauf, den es gibt, treten selbstbewusst auf und sorgen für gute Stimmung, ebenso wie DJ Pascy. Das musikalische Sonntagsprogramm des Feldschiessens sieht am Nachmittag eine Stubeta mit Trudy Lauper vor. Sie hat zahlreiche Formationen ins Festzelt eingeladen.

im

Festzelt, St. Antoni. Fr., 24. Mai, und Sa., 25. Mai, ab 20 Uhr; So., 26. Mai, ab 14.15 Uhr.

XXL-Steirer und Tal Ötzi in Cordast

Heute Abend eröffnet der HC Cordast das Feldschiessen See mit einem Unterhaltungsabend. Später steht Tal Ötzi, der dem DJ Ötzi zum Verwechseln ähnlich ist, auf der Bühne. Die XXL-Steirer treten am Freitag, Samstag und Sonntag auf. Ihr Musikprogramm reicht von Austropop bis Alpenrock, von Oldies bis Goldies und von Pop bis Rock. Der Name der Gruppe Country to go ist Programm: Die Musiker schaffen am Samstag in Cordast eine unvergleichliche Saloon-Atmosphäre.

jmw

Festzelt, Cordast. Fr., 24. Mai, ab 19.30 Uhr; Sa., 25. Mai, ab 22 Uhr; So. 26. Mai, ab 10 Uhr.

Junge Amerikaner erfinden den Jazz neu

Vergleichbar mit Kamasi Washington, der im März im Fri-Son zu hören war, bewegt sich auch die amerikanische Band Butcher Brown an den Grenzen zwischen Jazz, Funk und Hip-Hop und erfindet damit ohne Berührungsängste den Jazz neu. Die fünf jungen Musiker haben bereits ein halbes Dutzend Platten veröffentlicht; die jüngste trägt den Titel «Camden Session». Morgen Abend spielen Marcus Tenney, DJ Harrison, Morgan Burrs, Andrew Randazzo und Corey Fonville in der Spirale in Freiburg.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 25. Mai, 20.30 Uhr.

Kanadischer Chef für das Jugendorchester

Das Jugendorchester Freiburg begeht seinen Saisonabschluss am Sonntag unter kanadischer Leitung: Es spielt unter der Gastdirektion von Marc David, künstlerischer Leiter und Dirigent der Sinfonieorchester von Longueuil und von Neufundland. Mit den jungen Freiburger Musikern hat David ein anspruchsvolles klassisches Programm vorbereitet, nämlich das 20. Klavierkonzert von Mozart und die 5. Sinfonie von Schubert. Klaviersolistin ist die junge Walliser Lied-Spezialistin Lauriane Follonier.

cs

Aula Magna, Universität Miséricorde, Freiburg. So., 26. Mai, 18 Uhr.

Ein Abend rund um das Songwriting

Das Konservatorium Freiburg lädt heute im Jazzkeller La Spirale zu seinem traditionellen Konzertabend zum Abschluss des Schuljahres. Dieses Jahr dreht sich dabei alles um das Thema Songwriting. Es spielen Gruppen, die eigens für den Anlass gebildet wurden, feste Ateliers sowie die Gruppe Jazz-13 mit den jüngsten Jazztalenten aus der Region.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 24. Mai, 20.30 Uhr.

Brahms für Violine und Klavier

Der Violinist Ivan Zerpa und der Pianist Alexandre Rion spielen heute Abend im Phénix in Freiburg und am Sonntag im Cantorama in Jaun. Das virtuose Duo gibt die drei Sonaten zum Besten, die Johannes Brahms (1833–1897) für Violine und Klavier geschrieben hat.

cs

Centre Le Phénix, Alpengasse 7, Freiburg. Fr., 24. Mai, 20 Uhr. Cantorama, Jaun. So., 26. Mai, 17 Uhr.

Orgelkonzert in der Abtei Altenryf

In der Klosterkirche Altenryf findet am Sonntag das tra­ditionelle Orgelkonzert statt. Die Organisatoren haben den Organisten Vincent Perrenoud eingeladen. Dieser spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Jehan Alain, Maurice Duruflé, César Franck, Arvo Pärt und Charles-Marie Widor.

cs

Abtei Altenryf. So., 26. Mai, 17 Uhr.

Zwei Chöre in der Kirche Bulle

Die Jeunesses Musicales Freiburg schliessen am Sonntag mit einem Konzert in Bulle die Saison 2018/2019 ab. Das Kirchenkonzert vereint zwei Chöre: Die Maîtrise Saint-Pierre-aux-Liens aus Bulle, die dieses Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiert, und den Chor des Kollegiums St. Michael.

cs

Kirche Saint-Pierre-aux-Liens, Bulle. So., 26. Mai, 17 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema