Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«R5D5» entschied Roboter-Turnier für sich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sie heissen «R5D5», «K.L.A.U.S.», «Erebeta» oder «004»: die sechs Roboter, die gestern beim zehnten Roboterwettkampf der Hochschule für Technik und Architektur gegeneinander antraten. In spannenden Zweikämpfen ging es darum, zunächst acht Kegel der Gegenseite umzukippen und danach die vom Gegner umgekippten eigenen Kegel möglichst rasch wieder aufzubauen. Die Arena-Stimmung bot einen erfrischenden Kontrast zum Fussball-Fieber. Es siegte schliesslich das Team «R5D5».

jcg

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema