Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Radio Freiburg hat wieder mehr Hörer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Radio Freiburg konnte im zweiten Semester 2016 die Hörerzahlen wieder steigern. Das deutsche Programm wurde in der gesamten Schweiz täglich durchschnittlich von 58 800 Personen gehört, wie das Unternehmen mitteilt. Insgesamt hat Ra­dioFr. mit seinen beiden Programmen an Werktagen gut 160 000 Hörerinnen und Hörer. Im Vergleich zum zweiten Semester 2015 nahmen die Zahlen beim deutschen Programm um 3900 Hörer zu. Damit sei der aktuelle Stand vergleichbar mit den Rekordzahlen vom ersten Semester 2015, heisst es. Der Programmleiter von RadioFr.-Freiburg, Etienne Bürdel, zeigt sich sehr zufrieden: «Die Hörerzahlen kehren auf ein sehr hohes Niveau zurück, nachdem wir in den letzten zwei Semestern einen kleinen Rückgang hinnehmen mussten.» Vor allem der Ausbau der Informationssendungen im vergangenen Jahr habe sich ausbezahlt.

rsa

Mehr zum Thema