Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Raiffeisen See-Lac führt Altersgrenze für den Verwaltungsrat ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Raiffeisen See-Lac will die Grösse des Verwaltungsrats sowie die Amtsdauer beschränken und führt eine Altersgrenze ein.

Die Genossenschafterinnen und Genossenschafter der Raiffeisen See-Lac haben an der diesjährigen Urabstimmung alle Anträge des Verwaltungsrats gutgeheissen: Sie genehmigten die Jahresrechnung sowie die Verzinsung der Anteilsscheine zu sechs Prozent.

Grössere Veränderungen gab es bei den Statuten. Durch die Annahme einer Revision kann neu jede Person Genossenschafterin oder Genossenschafter der Raiffeisen See-Lac werden –unabhängig von Wohn- und Arbeitsort oder Firmendomizil. Dadurch will die Bank den Zugang zur Finanzierung vereinfachen. Die Stimmberechtigten genehmigten ausserdem eine Anpassung bei der Unternehmensführung. Neu wird im Verwaltungsrat eine maximale Gremiengrösse festgelegt, die Amtsdauer beschränkt und eine neue Altersgrenze von 70 Jahren für Mitglieder des Verwaltungsrats eingeführt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen