Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Raiffeisen See setzt das Wachstum fort

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag hat die Raiffeisen See-Lac ihre Generalversammlung in Cordast abgehalten. In einer Medienmitteilung schreibt die Genossenschaft, dass rund 760 Mitglieder anwesend gewesen seien.

Zum Geschäft schreibt die Raiffeisen See-Lac, dass sie ein gesundes Wachstum verzeichnen könne. So sei das Hypothekargeschäft um 2  Prozent auf 681,1 Millionen Franken gestiegen. Das Wachstum der Kundeneinlagen liege unter dem Zuwachs der Ausleihungen. Die Verpflichtungen aus Kundeneinlagen seien um 1,6 Prozent auf 447 Millionen Franken angestiegen.

580 000 Franken Gewinn

Die Situation der Ertragsseite sei ebenfalls erfreulich. Zwar sei der Ertrag aus dem Zinsgeschäft gesunken, hingegen hätten sich die anderen Erträge positiv entwickelt. Nach Berücksichtigung von Wertberichtigungen und Verlusten erreiche der Netto-Erfolg aus dem Zinsengeschäft 8,02 Millionen Franken. Das seien 85,8 Prozent des Geschäftsertrags.

Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft habe sich sehr gut entwickelt und sei 2018 um 5,9 Prozent auf rund 850 000 Franken angestiegen. Der Erfolg aus dem Handelsgeschäft liege mit rund 250 000 Franken um 6,8 Prozent höher als im Vorjahr. Die Bank weist einen Jahresgewinn von rund 580 000 Franken aus.

Vor gut einem Jahr eröffnete die Raiffeisen See-Lac ihre vierte Filiale in Kerzers: «Seither konnte die jüngste Geschäftsstelle zahlreiche bestehende wie auch neue Kunden begrüssen», schreibt die Raiffeisen See-Lac.

emu

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema