Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Raiffeisen übernimmt fast die ganze Wegelin-Bank

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

St. Gallen Ihr Amerika-Geschäft ist der ältesten Schweizer Privatbank zum Verhängnis geworden. Im Sog der Steueraffäre rund um die UBS war Wegelin auf den Radar der US-Steuerbehörde gelangt. Auf eine drohende Klage aus den USA reagiert die 1741 gegründete Bank nun mit einem radikalen Schritt. Sie verkauft den Grossteil ihres Geschäfts an die Raiffeisengruppe, wie Wegelin und Raiffeisen am Freitag mitteilten. Raiffeisen übernimmt auch die rund 700 Mitarbeitenden von Wegelin. Lediglich das heikle US-Geschäft bleibt als «Bad Bank» bei Wegelin.sda

Bericht Seite 15

Mehr zum Thema