Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rangliste Solistenwettbewerb

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag fand in Lugnorre der siebte Solistenwettbewerb des Seebezirks statt (FN vom Montag). Die 53 Teilnehmenden wurden in drei Kategorien von den beiden Experten beurteilt. In der Kategorie A (20 Jahre und älter) setzte sich Benoît Andrey (Instrument: Alto) von der Musikgesellschaft «La Lyre de Courtion» mit 111 Punkten durch. Auf dem zweiten Platz kam Raoul Berset («La Lyre de Courtion», Euphonium, 104 P.) und auf dem dritten Platz liegt Rolf Truffer («L’Avenir Barberêche-Courtepin», Euphonium, 102). In der Kategorie B (16 bis 20 Jahre) lautet die Rangierung: 1. Platz Mathias Gumy («La Lyre de Courtion»/YHB, Cornet, 116,5), 2. Fabien Nogarotto («La Lyre de Courtion», Alto, 102,5), 3. Lionel Fuhrer («L’Avenir Barberêche-Courtepin», Basse Eb, 97,5). In der Kategorie C (12 bis 16 Jahre) erreichte Ron Stempfel (Musikgesellschaft Gurmels, Tenorhorn, 113) den ersten Platz, gefolgt von Olivier Fragnière («La Lyre de Courtion»/YHB, Cornet, 110) und Fabien Guillod («L’Avenir Bas-Vully», Euphonium, 107,5).

Mehr zum Thema