Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Raser war in St-Aubin mit 152 km/h unterwegs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Der Kantonspolizei Freiburg ging am Samstagmorgen in St-Aubin ein Raser ins Netz. Er wurde in einer Tempo-80-Zone mit 152 km/h geblitzt.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Kantonspolizei Freiburg ging am Samstagmorgen in St-Aubin ein Raser ins Netz. Er wurde in einer Tempo-80-Zone mit 152 km/h geblitzt.

Laut Polizeiangaben fuhr der 19-jährige Lenker am Samstagmorgen kurz nach 9 Uhr von Domdidier in Richtung St-Aubin. Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle wurde bei ihm eine Nettogeschwindigkeit von 152 Stundenkilometern gemessen. Erlaubt gewesen wäre auf diesem Streckenabschnitt Tempo 80. 

Eine Polizeipatrouille hat den Autofahrer kurze Zeit später angehalten und auf den Polizeiposten gebracht, wo er im Beisein einer Anwältin befragt wurde. Der Raser gab zu, die Straftat mit einem gemieteten Fahrzeug begangen zu haben. Die Polizei zog den Führerausweis ein. Der Mann wird nun bei der zuständigen Behörde verzeigt. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema