Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rat wählt Julien Vuilleumier zum Präsidenten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Grünen stellen ab Mai den Generalratspräsidenten: Das Freiburger Stadtparlament wählte gestern Julien Vuilleumier in das höchste Amt der Zähringerstadt. Er erhielt 61 von 63 Stimmen. Der 37-jährige Ethnologe, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bund arbeitet, folgt auf Pierre-Alain Perritaz (SP). Er möchte dessen Arbeit fortführen: «Ich will weiterhin Ruhe in den Generalrat bringen und ein angenehmes Arbeitsklima schaffen», hatte Vuilleumier vor seiner Wahl den FN gesagt. Zum Vizepräsidenten wählte der Rat den CVP-Vertreter Blaise Fasel. Er erhielt 57 Stimmen; vier Ratsmitglieder hatten leer eingelegt, einige Zettel waren ungültig. Der 27-jährige Historiker und ehemalige Präsident der CVP-Jungpartei übernimmt in einem Jahr turnusgemäss das Präsidium.

njb

Mehr zum Thema