Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rechnung 2016 der Stadt Freiburg schliesst im Plus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Laufende Rechnung 2016 der Stadt Freiburg schliesst mit 7,1 Millionen Franken im Plus. Die Investitionen beliefen sich auf 33,3 Millionen Franken. Der Gewinn erlaube es der Stadt Freiburg, die Weiterverschuldung durch die anstehenden Projekte ein wenig abzufedern, sagte Finanzvorsteher Laurent Dietrich gestern vor den Medien. Das gute Ergebnis ist vor allem auf ausserordentliche und einmalige Einnahmen bei den Unternehmenssteuern zurückzuführen. Sorgen bereitet der Stadt indes ein Einnahmerückgang bei den Einkommenssteuern. Sie liegen 2,2 Millionen Franken unter dem Budget. Die Gründe für diese Entwicklung sind ein tieferes Pro-Kopf-Einkommen und die Tatsache, dass trotz Bevölkerungswachstum nicht mehr Menschen Steuern bezahlen.

rsa

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema