Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rechnung von Granges-Paccot mit kleinem Plus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinde Granges-Paccot erfreut sich eines guten Resultats für das Jahr 2019, wie Finanzvorsteher Philippe Chassot am Montagabend an der Gemeinde­versammlung sagte. Die Betriebsrechnung schliesst bei Gesamtausgaben von 18 Millionen Franken mit einem kleinen Gewinn von 8800 Franken. Die Gemeinde hat zudem zusätzliche Abschreibungen über 608 000 Franken vorgenommen. Grund für das positive Abschneiden sind ausserordentliche Steuereinnahmen sowohl bei den natürlichen als auch bei den juristischen Personen. Des Weiteren weist die Investitionsrechnung einen Betrag von knapp 800 000 Franken auf. Unter anderem wurden im letzten Jahr neue Betriebsfahrzeuge angeschafft. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger winkten beide Rechnungen durch.

Einstimmig Ja bei einer Enthaltung sagten sie zudem zu umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Wasserversorgung an der Route de la Chenevière, die bereits im Frühjahr 2021 beginnen sollen. Auf dem Strassenabschnitt werden neue Regenwassereinläufe eingebaut, die das Regenwasser besser sammeln und so die Aufbereitungsanlage entlasten sollen. Weiter wird eine neue Trinkwasserleitung installiert, damit die alten, aus Eternit bestehenden Leitungen ausser Betrieb genommen werden können, wie Frank Kirchner, Gemeinderat und Verantwortlicher Wasser, sagte.

Auch wurde am Montagabend das Fusionsprojekt Grossfreiburg, an dem auch die Gemeinde Granges-Paccot beteiligt ist, thematisiert. Aufgrund der Corona-Pandemie kann die dafür vorgesehene Konsultativabstimmung erst im September 2021 stattfinden. Ein Zusammenschluss der neun Grossfreiburger Gemeinden im Saanebezirk wird somit frühestens im Jahr 2023 konkret, wie Vize-Syndique Marjorie Jaquet sagte.

vk

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema