Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rechnung:Steuererhöhung «wahrscheinlich»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Gemeinderat von Überstorf wird eine Steuererhöhung prüfen. «Aus meiner Sicht wird dies immer unausweichlicher», sagte der für die Finanzen zuständige Gemeinderat Thomas Schmutz und untermauerte seine Aussage mit Zahlen. Diese prophezeien bei gleichbleibendem Steuersatz eine düstere finanzielle Zukunft für die Gemeinde. Im Jahr 2010 rechnet der Finanzplan noch mit einem ausgeglichenen Ergebnis. Nachher aber wird die Gemeinde voraussichtlich ins Minus rutschen. Das Defizit wird bis 2015 fast 4,1 Millionen Franken betragen.

Schöner präsentiert sich die Vergangenheit: Die Rechnung 2009 weist bei Einnahmen von fast 7,26 Millionen Franken einen Gewinn von 99 860 Franken aus. Budgetiert war ein Defizit von über 115 000 Franken. Mit 91 Ja-Stimmen hiess die Gemeindeversammlung die Rechnung gut. hpa

Mehr zum Thema