Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rechtsvortritt bei Bachmatte/Rishalta

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bei der Kreuzung Bachmatte/Rishalta/Schwarzhärd in Plaffeien soll künftig Rechtsvortritt gelten. Die Signalisation «Kein Vortritt» soll aufgehoben werden. Die Pläne für diese Verkehrsmassnahme liegen derzeit öffentlich auf, wie dem aktuellen Amtsblatt zu entnehmen ist.

nas

 

 

Neue Leitungen in drei Weilern

 

Die Wasserversorgung Düdingen AG will in den Weilern Angstorf, Heitiwil und Zelgli zwei neue Ringleitungen bauen. Das Baugesuch dafür liegt derzeit öffentlich auf, wie aus dem Amtsblatt hervorgeht. Mit dem Projekt werden zwei bestehende Leitungsäste zusammengeschlossen und das Trinkwassernetz wird erweitert. Dadurch sollen die schlechten Druckverhältnisse in den Quartieren verbessert werden. Die Generalversammlung der Wasserversorgung hatte 2018 für das Projekt einen Kredit von 500 000 Franken gesprochen.

nas

 

 

Neues Reglement für Parkplätze liegt auf

 

In der Gemeinde Wünnewil-Flamatt sollen die Parkplätze künftig kostenpflichtig werden, oder die Parkzeit wird beschränkt. Das hat das Gemeindeparlament im Oktober beschlossen. Nun liegt das neue Parkplatzreglement öffentlich auf, wie aus dem Amtsblatt hervorgeht. Beschwerden können bis Ende August beim Kantonsgericht deponiert werden.

nas

 

 

Bäume weichen für Rad- und Busstreifen

 

Am 22. und am 23.  August lässt die Stadt Freiburg 29  Bäume entlang der Giessereistrasse fällen, wie sie in einem Communiqué schreibt. So will sie Platz für einen Radstreifen und einen Buskorridor schaffen. Gegen das am 28. Juni veröffentlichte Gesuch um Ausnahme von einer Schutzbestimmung eines Gehölzes ausserhalb des Waldareals gingen keine Einsprachen ein. Für die Sanierung der Giessereistrasse will die Stadt Freiburg insgesamt 43  Bäume fällen. Sie sollen durch neue Bäume ersetzt werden.

sg

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema