Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Reformierte Kirchgemeinde Düdingen genehmigt die Rechnung 2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

18 Personen nahmen Ende April an der Frühlingsversammlung der reformierten Kirchgemeinde Düdingen teil. Das Haupttraktandum der Versammlung war die Rechnung 2020. 

Gemäss einer Mitteilung der Kirchgemeinde fielen die Ausgaben im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie gegenüber dem Vorjahr tiefer aus. Die im 2019 beschlossene Steuererhöhung wirkte sich im vergangenen Jahr bereits positiv auf die Einnahmen der Kirchgemeinde aus. Die Jahresrechnung schliesst den Angaben zufolge nach ausserordentlichen Abschreibungen von 20’000 Franken mit einem Reingewinn von rund 9300 Franken ab. Die anwesenden Personen genehmigten die Rechnung einstimmig. 

In seinem Jahresbericht ging der Kirchenrat auf die Einschränkungen ein, die mit der Corona-Pandemie einhergingen. Weil während des ersten Lockdown keine Messen durchgeführt werden konnten, eröffnete die Kirche einen Youtube-Kanal, auf den die Gottesdienste hochgeladen wurden. Bis jetzt sind 44 Videos auf dem Kanal zu finden. Seit Anfang Herbst werden die Gottesdienste aus der Kirche Düdingen am ersten Sonntag des Monats vom Regionalsender Rega-TV übertragen. Wie die Kirchgemeinde weiter mitteilte, wurden die Kontakte zu den Gemeindemitgliedern mit Briefen, Geschenken und verschiedenen Aktionen gepflegt. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema