Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Regen beeinträchtigt Motocross

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Regen beeinträchtigt Motocross

Freiburger Meisterschafts-Läufe in Montagny-la-Ville

In Montagny-la-Ville fand ein «Wochenende» der Freiburger Motocross-Meisterschaften statt. Der Regen war auch mit von der Partie.

Vorgesehen waren in allen Kategorien je zwei Läufe am Samstag sowie am Sonntag. Wegen des Regens am Samstagabend mussten alle Sonntagrennen abgesagt werden. Auch das Samstag-Programm war vom Regen beeinträchtigt. So konnte nur die Kategorie AFM 250 zwei Läufe fahren. Bei allen anderen war das Rennwochenende nach einem Lauf zu Ende.

Die Leader der Freiburger Meisterschaft liessen sich dabei nicht düpieren. So setzten sich Patrick Peissard (Lizenzierte FMS 125), Roger Chatton (Lizenzierte FMS Open), Jan Meyer (Lizenzierte AFM 125) und Michel Wohlhauser (Enduro) durch und bauten ihren Vorsprung aus.

Nächstes Wochenende in Lugnorre

Bereits am kommenden Wochenende geht die Freiburger Motocross-Meisterschaft weiter. Auf dem Programm stehen die Rennen von Lugnorre am Samstag und Sonntag. Gefahren wird wie üblich. Die Rennläufe sind ab 10.00 Uhr. Es ist vor den verschobenen Rennen von Cutterwil das vorletzte Event der Meisterschaft. bi

Montagny-la-Ville. Motocross, Freiburger Meisterschaftsläufe. Lizenzierte FMS 125: 1. Patrick Peissard (Matran); 2. Sven Meier (Montbovon); 3. Joel Schafer (Freiburg); 4. Patrick Gugler (L’Auberson); 5. Grégory Wicht (Prez-vers-Siviriez); 6. Samuel Dischinger (Montagnier); 7. Alain Schafer; 8. Nicolas Joye (Mannens); 9. Maxime Guillod (Môtier); 10. Christophe Clément (Nierlet-les-Bois). Stand: 1. Peissard 505; 2. J. Schafer 266; 3. Gugler 231; 4. Wicht 215; 5. Meier 214; 6. A. Schafer 141.
Lizenzierte FMS Open: 1. Roger Chatton (Alterswil); 2. Frédéric Waeber (Noréaz); 3. Fabrice Donzallaz (Marsens); 4. Stephane Rossier (Lovens); 5. Manfred Zosso (Giffers); 6. Pierre Schupbach (Neyruz); 7. Michel Sallin (Belfaux). Stand: 1. Chatton 417; 2. Rossier 344; 3. Zosso 259; 4. Joseph Cattilaz (Plasselb) 236; 5. Donzallaz 171; 6. Sallin 170; 7. Waeber 149; 8. Nicolas Schnegg (Court) 144. – Ferner: 12. Michel Sahli (Giffers) 56.
Lizenzierte AFM 125: 1. Jan Meyer (Liebistorf); 2. Vincent Roulin (Villarsel-sur-Marly); 3. Sébastien Winkler (Romont); 4. Fernando Da Costa (Aigle); 5. Frank Leuba (Russy); 6. Steve Duding (Bulle); 7. Sandro Bürgy (Cordast). Stand: 1. J. Meyer 398; 2. Roulin 325; 3. Frédéric Buntschu (Rossens) 252; 4. Leuba 183; 5. F. Da Costa 178. – Ferner: 13. Michael Brügger (Plasselb) 79; 14. Bürgy 78.
Lizenzierte AFM 250, 1. Lauf: 1. Christian Pillonel (Seiry); 2. Damien Janier (Fontaine-le-Haut); 3. Vincent Dousse (Vuisternens-dt-Romont); 4. Marco Blanchard (St. Antoni); 5. Stéphane Reymond (Belfaux). 2. Lauf: 1. Blanchard; 2. Pillonel; 3. V. Dousse ; 4. Laroche. Stand: 1. Gaël Roulin (Autigny) 315; 2. Pillonel 308; 3. V. Dousse 250; 4. Kurt Rihs (Aegerten) 165; 5. Edgar Bucheli (Schmitten) 161,
Senioren: 1. Christian Boehlen (Frauenkappelen); 2. Christian Pillonel (Seiry); 3. Philippe
Bongard (Praroman); 4. Guy-Daniel Bender (Martigny); 5. Claude Dousse (Marly); 6. Raphael Péclat (Les Paccots); 7. Henrick Luning (Basel); 8. Cyrille Schorderet (Marly). – Ferner: 11. Roland Lüthi (Düdingen). Stand: 1. Pillonel 379; 2. Boehlen 247; 3. Olivier Ropraz (Bulle) 193; 4. Bongard 170.
Enduro: 1. Michel Wohlhauser (Rechthalten); 2. Peter Schweingruber (Niederried); 3. Christophe Nyffenegger; 4. Christian Marti (Lyss); 5. Patrick Chabloz (Les Moulins). Stand: 1. Wohlhauser 394; 2. Kurt Thomet (Uettligen) 264; 3. Daniel Schär (Roggwil) 243.
Mini 85: 1. Ludovic Suard (Vuisternens-dt-Romont); 2. Julien Deschenaux; 3. Kevin Gonzet (Moutier); 4. Christophe Frey (Saicourt); 5. Kim Schaffter (Moutier). – Ferner: 12. Samuel Schafer (Giffers); 14. Nino Neuhaus (Plaffeien). Stand: 1. Gonzet 333; 2. Frey 282; 3. Suard 281; 4. Schaffter 224.

Mehr zum Thema