Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Region Murten spielte während dem Ersten Weltkrieg eine Schlüsselrolle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie schon während der Burgunderkriege spielte die Region Murten auch vor 100 Jahren während des Ersten Weltkriegs eine wichtige Rolle. Unmittelbar nach der Mobilmachung befahl die Schweizer Armee, die Fortifikation Murten zu bauen. Die Soldaten haben damals am Mont Vully mit Schaufeln und Pickeln Schiessscharten und Unterkunftsräume gegraben. Einige der Befestigungen von damals bestehen noch heute. Der Verein Historische Militäranlagen Freiburg/Bern rund um Militärhistoriker Jürg Keller aus Sugiezsetzt sich für deren Erhalt ein. emu

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema