Estavayer 28.12.2018

Am nächsten Estivale gibts Rock, Rap und Chansons

The Hives, Orelsan, Julien Clerc und Roméo Elvis sind die ersten grossen Namen der Ausgabe 2019 des Musikfestivals in Estavayer.

Die Organisatoren des Estivale haben kürzlich die ersten Headliner des Musikfestivals enthüllt, das vom 31. Juli bis zum 3. August am Neuenburgersee stattfinden wird. Die 1993 gegründete schwedische Band The Hives rockt die Hauptbühne am Eröffnungsabend. Gemäss den Veranstaltern hat die Band bereits sechs Studioalben veröffentlicht und war schon auf grossen Konzert- und Festivalbühnen rund um den Globus zu sehen.

Am 1. August führt das Estivale nicht mehr zusammen mit der Gemeinde Estavayer eine Bundesfeier mit freiem Eintritt durch. Stattdessen gibt es einen Festivaltag, der ganz im Zeichen des Rap stehen wird. Headliner an diesem Abend ist der Franzose Orelsan, der kürzlich eine Neuauflage seines Albums «La fête est finie» herausbrachte. Sein Konzert in Estavayer wird sein einziger Auftritt in der Schweiz im kommenden Sommer sein. Auf der kleineren Seebühne tritt am gleichen Abend Disiz la Peste auf. Das Estivale bezeichnet ihn als «Pionier des französischen Rap» und als «Inspiration für die aktuelle Bewegung der jungen Rapper».

Der 2. August gehört den französischen Chansons. Nach 2007 kehrt Julien Clerc zurück ans Estivale. Die Veranstalter heben sein «unglaubliches Repertoire mit vielen Titeln, die die Herzen berühren», hervor. Nebst ihm tritt Bernard Lavilliers auf.

Für den Abschluss am 3. August kündigen die Veranstalter ein «musikalisches Gemisch» für ein breites Publikum an. Einer der Musiker an diesem Abend ist der belgische Rapper und Hip-Hop-Künstler Roméo Elvis. Der junge Mann mit der unverkennbaren Stimme wird sein neues Album ans Estivale mitbringen. Die Bekanntgabe des gesamten Programms kündigen die Organisatoren des Estivale für Mitte April an.

jmw

Weitere Infos: www.estivale.ch