Bulle 13.01.2018

Ladendiebin in Bulle macht eine lautstarke Szene

Am Bahnhof Bulle.

Eine Ladendiebin sorgte am Donnerstagabend am Bahnhof Bulle für grösseres Aufsehen, als ihr lieb gewesen sein dürfte. Gegen 18 Uhr wurde die Polizei informiert, dass eine Diebin durch das Ladenpersonal festgehalten wurde. Das Personal hatte bereits alle übrigen Kunden aus dem Laden gewiesen und die Türen verriegelt, um eine Flucht der Täterin zu verhindern, wie die Kantonspolizei gestern mitteilte. Die 20-jährige Eritreerin hatte erst versucht, Lebensmittel zu stehlen, stiess dann Warenauslagen um und schlug das Glas in der Eingangstüre ein. Ausserdem beleidigte und bedrohte sie das Verkaufspersonal. Die Polizei nahm sie vorläufig fest. Gegen sie wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Diebstahl eingereicht sowie eine Klage wegen Bedrohung und Beleidigung.

vau