Châtel-St-Denis 30.01.2019

Polizei sperrt den Verkehr auf der A12

Starker Schneefall hat gestern frühmorgens die Autobahn A12 bei Châtel-St-Denis in eine Rutschbahn verwandelt. Wie Pascal Fontaine von der Kantonspolizei Waadt auf Anfrage sagte, kam es auf dem abschüssigen Abschnitt der A12 vor Vevey zu Problemen mit schlecht ausgerüsteten Fahrzeugen. Das führte zu Staus. Die Polizei verzeichnete dort auch einzelne kleine Unfälle. Um die Situation zu entschärfen und die Strasse säubern zu können, wurde die A12 rund dreieinhalb Stunden lang komplett gesperrt. Die Polizei stoppte in Vaulruz zunächst den Schwerverkehr, dann auch den Privatverkehr. Ab dem Mittag war die Autobahn wieder offen.

sda