Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Regionalverband auf der Suche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Regionalverband wurde nach langer Vorbereitungszeit am 30. November gegründet. Dank ihm soll der Seebezirk seine Interessen geschlossen nach aussen vertreten, erklärte damals Oberamtmann und Vorstandspräsident Daniel Lehmann.

Ursprünglich habe der Regionalverband die Stelle bereits Ende Januar ausschreiben wollen, sagte Daniel Lehmann gestern. Es habe aber etwas Verzögerungen gegeben, weil einerseits das genaue Vorgehen bei der Suche nach der geeigneten Person bestimmt werden musste. «Es handelt sich ja schon um eine besondere Stelle.»
Andererseits habe man Detailabklärungen treffen müssen, um die Anforderungen im Tourismusbereich abzuklären. Die Anforderungen seien wichtig für die Anerkennung durch den Kanton, erklärte Daniel Lehmann. Die Abklärungen hätten nun ergeben, dass nicht unbedingt ein Titel aus dem Tourismusbereich nötig sei. Das Profil und die Kompetenzen zählten.

Das Profil

Als GeschäftsführerIn stellt sich der Regionalverband laut FN-Inserat eine Person mit ausgezeichneten Kommunikationsfähigkeiten und Sozialkompetenz vor, die die drei Bereiche Wirtschaft, Tourismus und Kultur optimal verbindet. KandidatInnen «verfügen über eine wirtschaftliche oder kaufmännische Ausbildung sowie über profunde touristische Kenntnisse und vorzugsweise über Erfahrung in den Bereichen Produkteentwicklung und Marketing».

Mehr zum Thema