Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Reifezeugnis nach einer vierjährigen Reise

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: walter buchs

freiburg «In einer herzlichen und warmen Atmosphäre», wie sich Jurypräsident Bernhard Waldmann ausdrückte, hat am Donnerstagnachmittag in der Sporthalle Heilig Kreuz die Diplomfeier für die neuen Maturandinnen und Maturanden stattgefunden. Diese stand ganz im Zeichen musikalischer und künstlerischer Einlagen, die auf dem Gedicht «Die Konferenz der Vögel» des bekannten persischen Dichters Farid Uddin Attar aus dem 12. Jahrhundert basiert. Die wiederholten tänzerischen Darbietungen der als Vögel verkleideten Schülerinnen und Schüler trugen nicht bloss zur Abwechslung bei, sondern luden aufgrund der von den Vögeln auf ihrer Reise gemachten Erfahrungen zum Nachdenken ein.

Die Lehrpersonen freuten sich, die Maturandinnen und Maturanden aufbrechen zu sehen, auch wenn der Weggang wehmütig stimme, unterstrich Rektorin Christiane Castella Schwarzen in ihrer Ansprache in Anwesenheit vieler Angehörigen. «Ich hoffe, dass die Schule ihre höchste Aufgabe erüllt hat, nämlich weiterhin die Begeisterung am Lernen, am Fragen, am Verstehen bei Ihnen aufrechtzuerhalten. Dies wäre das schönste Geschenk an uns Lehrpersonen», sagte sie an die Adresse der Neudiplomierten.

Eckstein für das Leben

«Während der 4-jährigen Reise war Durchhalten gefragt, doch man konnte sich aufeinander verlassen. Diese Reise lädt ein, andere zu unternehmen», stellte Maturandin Anna Sophia Delgado fest. Jurypräsident Waldmann ergänzte: «Sie können heute wegfliegen; fliegen Sie gut, in Sicherheit und vielleicht nicht zu weit.»

Grossratspräsidentin Solange Berset fügte hinzu, dass das am Kollegium erworbene Wissen laufend weiterentwickelt werden muss. Von den 209, die die Maturaprüfungen abgelegt haben, haben 198 bestanden; unter ihnen 68 in der deutschen und 21 in der zweisprachigen Abteilung.

Mehr zum Thema