Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

René Macheret bleibt Gemeinderat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Bundesgericht hat ein weiteres Urteil des Verwaltungsgerichts des Kantons Freiburg aufgehoben. René Macheret, der umstrittene Gemeinderat von Vuisternens-en-Ogoz, darf im Gemeinderat bleiben.

Am 29. August 2003 hat das Verwaltungsgericht des Kantons Freiburg entschieden, Macheret als Gemeinderat provisorisch zu suspendieren, bis ein laufendes Strafverfahren gegen ihn abgeschlossen sei. Auch Oberamtmann Nicolas Deiss hat nach einer Untersuchung eine Amtsenthebung Macherets vorgeschlagen, doch rief ihn der Staatsrat nur zur Ordnung.
Dies veranlasste den Gemeinderat von Vuisternens, gegen den Entscheid des Staatsrates beim Verwaltungsgericht zu rekurrieren. Auch hatten 206 Bürger mittels einer Petition die Amtsenthebung von René Macheret beim Staatsrat verlangt.

Meistgelesen